Bremen Lexikon

Das Bremen-ABC




Das Bremen-ABC blickt auf die Gegenwart
ebenso wie in die Vergangenheit,
stellt Kurioses und Anekdotisches vor, beleuchtet (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) Bremer Sitten und Gewohnheiten,
Essen & Trinken, Persönlichkeiten und Traditionen, Denkmäler und Bauwerke -
von A wie Aalessen bis Z wie Zoo am Meer in Bremerhaven.



Land Bremen
Stadt Bremen
Bremerhaven
Bremen umzu

Bauwerke
Bremensien
Bremer
Bremerinnen
Denkmäler
Feste
Geschichte
Getränke
Kunstwerke
Ortsteile
Sehenswürdigkeiten
Skulpturen
Speisen
Stadtteile
Strassen
Unternehmen






















171

Bremen - ABC

Ein kurzgefasstes Bremen - Lexikon


A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z



Bremer Tabak-Collegium

gegründet von Bremischen Kaufleuten, seit 1950 ein Treffpunkt für Gespräche über Wirtschaft und Zeitgeschehen. Das Collegium dient der Pflege bremisch-hanseatischer Kultur und findet dreimal im Jahr (meist nicht in Bremen) statt.


Tagenbaren

baren = geboren, tagen = aufgewachsen: Tagenbaren ist ein Mensch, der in der dritten Generation (zwei Eltern und vier Großeltern) in Bremen geboren und aufgewachsen ist. Dann ist er ein "echter" Bremer.


Technologiepark

Wurde Vor 20 Jahren gegründet: Rund um die Universität haben sich zahlreiche Firmen angesiedelt, die in den Bereichen Natur und Technik arbeiten und forschen. Heute einer der führenden deutschen Technologie-Standorte.


Teerhof

Halbinsel in der Weser, auf der früher Schiffe geteert wurden. Heute stehen hier moderne Wohnhäuser in bester Innenstadtlage, gebaut im Stil alter Packhäuser.

mehr dazu .....


Thealit

Frauen.Kultur.Labor: Initiative, die als Frauenkulturhaus in den 1980er Jahren feministische Positionen in die öffentliche Diskussion brachte. Schwerpunkt ist heute Medienkunst und Medientheorie.


Theaterpredigt

Regelmäßige Predigten zu Neuinszenierungen des Bremer Theaters, in denen Schauspieler kurze Szenen spielen, dann folgt die Predigt zum Stück, eine Erwiderung der Dramaturgen und eine Diskussion mit Besuchern.


Theaterschiff

Schwimmendes Privat-Theater am Weserufer, spielt seit sieben Jahren ohne Subventionen. Produziert Musicals und Boulevard mit großem Erfolg, dazu viele Gastspiele auf (manchmal) schwankendem Boden. Außerdem Café und Restaurant.


Theatersommer

Alljährlich veranstaltet von der Shakespeare-Company Ende August. An der Melchersbrücke im Bürgerpark werden nach alter Tradition Shakespeare-Klassiker unter freiem Himmel aufgeführt. Ein echter "Sommernachtstraum".


Tiefer

Arkaden an der Weser-Uferpromenade gegenüber dem Theaterschiff. Hier beginnt samstags der Flohmarkt. In den Rundbögen sind PC-Platinen als "Kunst im öffentlichen Raum" versteckt. Früher standen auf den Arkaden Zollgebäude.


Tierbrunnen

Hunde, Pferde und Vögel können auf drei Ebenen trinken. Fast alle gusseisernen Brunnen wurden im Krieg eingeschmolzen. Noch erhalten: Sögestraße und gegenüber dem Theater Bremen.


Torfhafen Findorff

2005 nach Erneuerung wieder eröffnet. Früher Anlegeplatz für Torfbauern aus dem Moor, die auf flachen Kähnen ihre Ware brachten. Heute starten hier Ausflugsfahrten.

mehr dazu .....


Turm der Lüfte

Steht im Universum. Verdrehtes Bauwerk, 27 Meter hoch. Hier werden Wetterphänomene erklärt. Eröffnet auf verschiedenen Ebenen ungewöhnliche Blicke auf Himmel und Erde.


Turmbläser

Steigen jeden Sonntag auf den Turm des Doms, um dort bei Wind und Wetter zu blasen. Als Denkmal aus Bronze stehen sie an der Südwestseite des Doms,1899 ein Geschenk des Kaufmanns und Mäzens Franz Schütte.

mehr dazu .....